+ 49 6021 585279-0 kontakt@stephanieselmer.com

Liebe Stephanie, was machst du genau?

Ich berate und begleite Teams in Veränderungen, Neustrukturierungen und Konfliktsituationen. Kunden kommen z.B. auf mich zu, wenn sie nicht wissen, wie sie der anstehenden Digitalisierung begegnen sollen, wenn sie sich durch Fusion oder Zukauf neu aufstellen müssen oder bei Reibereien und Kommunikationsproblemen. Das mache ich im Rahmen von Workshops oder Analysen und Beratungen. Ich halte allerdings auch Vorträge zu diesen Themen.

Außerdem habe ich eine Methode zum Anforderungsmanagement entwickelt. Mit der können in IT-Projekten Anforderungen an neue Systeme früher erkannt und aufgenommen und damit besser umgesetzt werden können. Gerade im Anforderungsmanagement ist nämlich oft noch großes Verbesserungspotential, wenn es um die Zusammenarbeit zwischen IT und dem Business geht. Genau darauf geht meine Methode ein.

Wie bist du beim Aufbau deines Business genau vorgegangen?

Mein Business ist langsam gewachsen. Ich habe mich 2011 selbstständig gemacht und zuerst allein freiberuflich gearbeitet. Zu dieser Zeit hatte ich ausschließlich Kundenprojekte über Projektvermittler. Das hat mich nicht zufrieden gestellt und ich habe angefangen, eigene Kunden zu akquirieren und kleinere Produkte anzubieten.

Am Anfang waren das kleine Excel-Tools, mit denen ich anderen die Arbeit erleichtern wollte, z.B. ein Kalkulationstool für Personaldienstleister. Mit der Zeit kamen immer mehr Dinge dazu, bis ich mich 2013 entschied, aufzuräumen. Ich wollte keinen Bauchladen haben, auch wenn mich Vieles interessiert. Ich wollte ein Dach für meine Angebote.

Mit einem Coach habe ich dann erarbeitet, wo wirklich meine Stärken liegen und was das Dach sein kann, nach dem ich suchte: Teamwork. Es dauerte dann aber dann noch ca. 1 Jahr, bis das Gesamtbild fein geschliffen war und ich einen Unternehmensauftritt hatte, mit dem ich jetzt vollends zufrieden bin.